Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/lenaaustralia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Great Ocean Road & der wahrgewordene Männertraum

Hey an alle Ich sitze momentan mal wieder im Greyhound bus und schreibe einen Blog eintrag vor, damit ihr auch noch mal was zu lesen habt.  Es ist eine neue gruppe von travelworks geladendet, denen wir dann als "profis" schon den ein oder anderen tipp geben konnten. Fühlte sich richtig gut an zu sagen, dass diese vermeidliche tomaten soße gar keine tomatensoße, sondern eine ecklige paste ist, die gut gewürzt werden muss ^^ Naja wir haben uns schnell mit ein paar neuen gesichtern bekanntgemacht und wollten dann zusammen feiern gehen. Doch vorher stand noch die great ocean tour auf dem programm. Samstag morgen ging es mit dem bus los und nach den ersten 20 min hielten wir schon und konnten einen schönen strand bewundern dann ging es weiter zum regenwald durch den wir eine runde drehten. Alles ganz schön grün und riiiiesen bäume gab es dort zu sehen. Danach kamen wir den 12 apostel schon ganz schön nah. Noch ein kurzer stopp in einer süßen statd zum lunch und weiter gings. Die 12 oder nur noch 9 man weiß es nicht genau, waren atemberaubenend. Der Ausblick der sich uns bot war einfach super und ich musste einfach erst einmal 3 minuten pause machen mit dem vielen rumgeknipse und die landschaft genießen. Die tour war wirklich sehr schön und ich bin froh das wir sie gemacht haben, der einzige nachteil war, dass ständig unzählige busse dort hielten. Es war eine reine touri tour und das nervte dann zeitweilig schon ein wenig.
Naja wie gesagt wollten wir dann abends noch feiern gehen und haben uns mal wieder bei unserem alten hostel zum kochen getroffen. Wir sind dann durch einen park zu der innenstadt gegangen, wo wir auf undefinierbare tiere gestoßen sind, die wie wild auf den bäumen kletterten. Sie waren Waschbärmäßig und ich fand sie natürlich super süß, streckte meine hand aus, das tier tat dies auch und bieß mir dann in den finger, da es vermutlich dachte er sei zum essen. War alles halb so wild, da es sehr zaghaft zugebissen hat. Als wir dann in der straße mit den Clubs angekommen waren, traf uns erstmal der schlag. WIE LAUFEN BITTE DIE GANZEN MÄDCHEN HIER RUM??????? Wir haben genau 2 Mädels in jeans oder so etwas ähnliches gesehen, der rest: Alle suuuuper kurze, suuper enge kleidchen oder röcke (gürtel) :O Es war unglaublich. Die jungs fanden das natürlich super und wir sind nicht mehr klar gekommen und konnten nur noch staunen. Aber als ob das aber nicht schon reichen hätte, sahen die jungs im gegensatz sogar schmuddelig aus. Kein hemd oder ähnliches. nichts. Wir haben uns dann mit 2 autralierinnen unterhalten, die meinten, dass man anders in die meinsten clubs nicht rein kommen würde !!!!! OK! krass... Also alle Typen aufgepasst: Melbourne in der Nacht, ein Männertraum ^^
Themawechsel: Wir haben dann am Montag nach diesem Schock erfolgreich Melbourne zu einer unchristlichen zeit verlassen und sind nach Canberra gestartet. Canberra ist, wie es viele schon angemerkt hatten, nicht wirklich spektakulär. Wir waren dann auch erst mal schön auf Hostel suche und haben keins gefunden-.- Mussten dann in eins sehr weit außerhalb ausweichen. Dieses Hostel war teuer, wir hatten kein fenster in unserem Zimmer und.... ach wir waren einfach schlecht drauf. Nächster tag war dann aber wieder alles in ordnung und wir sind durch canberra getigert. Nach 5 minuten waren wir damit fertig und bekamen dann einen anruf von einer farm Zu dieser farm sind wir jetzt gerade unterwegs. Dort gibt es Pferde, schafe, katzen und einen hund. Wir werden nicht bezahlt, sondern bekommen die unterkunft, essen und ein auto gestellt. Wir freuen uns schon, dauert jedoch noch ein wenig bis wir da sind, da wir erst nach sydney müssen, von dort aus mit dem zug nach lithgow und dann mit dem bus nach blayney! Juhuuu...  

Cheers :-*
26.8.11 16:04
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


julios (30.8.11 13:12)
hey ihr zwei,
ja wie die mädels hier rumlaufen ist auch ganz schlimm, die laufen hier sooo aufgedonnert rum und dabei sind wir ja hier noch nich mal in ner größeren stadt oder so... 15 cm schuhe und der rock 10 cm.. und auch die alten frauen laufen so rum echt hübsch anzusehen^^ wie kommt ihr so mit dem geld klar? ist es da teurer wie hier ? wisst ihr schon wie lange ihr auf der farm bleibt?? wie viel zeitverschiebung habt ihr ? küüüüssee


Hockey Philipp (30.8.11 21:17)
Hi Lena!
Freu mich von dir zu lesen. Viel Spass weiterhin!!

Grüße aus Kowelenz

Philipp

P.S.: Lass den Versuch Groß-/Kleinschreibung sein. Schreib einfach alles "klein"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung